Historischer Ostermarkt

auf der Ronneburg Jeweils an zwei Wochenenden vor Ostern

Jedes Jahr im Frühling ist die Ronneburg vor Ostern gerüstet viele Gäste aus Nah und Fern zu großen Historischen Veranstaltungen in ihrem alten Gemäuer zu empfangen.

Mit dem großen HISTORISCHEN OSTERMARKT, wird der Reigen dieser Großveranstaltungen eröffnet. Zu dem Fest finden sich viele historische Händler und alte Handwerker fast ausgestorbener Zünfte ein.

Das mittelalterliche Volk hat auf der Wiese vor der Burg historische Lager aufgeschlagen. Mittelalterliche Musik-Gruppen, Ritter, Gaukler, der Medikus, und viele andere Akteure unterhalten die Gäste.

Die Kinder können Rieseneier bemalen, sich an lebenden Osterhasen und Osterlämmern erfreuen, Kinderkarussell fahren, ein Kinderritterturnier bestreiten oder auf dem Esel reiten. Für den Gaumen sorgen Knoblauch-, Fladen-, oder Dinnerlebäcker.

Der Eintritt zum Ostermarkt kostet keinen extra, sondern nur den normalen Burgeintritt:

Impressionen